Ablauf Energieaudit

Energieversorgungskonzept

Energiekosten senken in fünf Schritten

Ihrem Wunsch Energiekosten zu senken stehen steigende Energiekosten durch die Energiewende gegenüber. Zeit sich um alternative Energiekonzepte zu kümmern….

Energiekosten senken – Eigenversorgung

Für den Strombezug vom Energieversorgungsunternehmen kann grundsätzlich die teilweise Eigenerzeugung mittels Blockheizkraftwerk (BHKW), Mikogasturbine, Photovoltaikanlage (PV) als Möglichkeit betrachtet werden. Die Wärmeerzeugung durch Heiz- oder Dampfkessel kann durch BHKW oder Mikogasturbinen ersetzt werden. Ebenfalls stellt die solare Wärmeerzeugung eine Alternative dar. Stehen keine Wärmesenken für ein BHKW zur Verfügung kann Kälte durch Kraft-Wärme-Kältekopplung (KWKK) erzeugt werden.

Alle Alternativen führen zur Senkung der Energiekosten.

Schritt 1 – Analyse der IST-Situation

In einem ersten Gespräch erfahren wir Ihre Vorstellungen und Ideen im Hinblick auf die Zukünftige Entwicklung Ihres Unternehmens. Wir notieren uns, welche Ressourcen zur Verfügung stehen, bzw. welche Finanzierungsmodelle für Sie denkbar sind. Gegebenenfalls kann ein Energieliefercontracting für Sie in Frage kommen.

Im Anschluss analysieren wir Ihre Energiequellen und Energiesenken im Hinblick auf Mengen und Kosten. Unter Berücksichtigung aktueller Daten (getätigte Energieeinkäufe, historische Daten, statistische Daten, monetäre Auswirkung politischer Aktivitäten) zeigen wir Ihnen mögliche Kostenszenarien für Ihr Unternehmen in der Zukunft.

Schritt 2- Grobkonzept Eigenversorgung

Im Schritt zwei erhalten Sie ein erstes Konzept zur alternativen Energieerzeugung mit dem Fokus auf Eigenversorgung. Dieses beinhaltet eine Wirtschaftlichkeitsberechnung unter faktenbasierten Annahmen zur Strom- und Erdgaspreisentwicklung.

An dieser Stelle entscheiden Ihre Führungsgremien über den Start einer Feinplanung für Ihr Energieversorgungsprojekt.

Schritt 3 – Feinplanung und Ausschreibung

Versierte Partner führen für unser gemeinsames Projekt die Feinplanung durch. Wir arbeiten an dieser Stelle mit Ingenieurbüros zusammen, die auf langjährige Planungserfahrungen zurückgreifen können. Im Ergebnis erhalten Sie ausschreibungsfähige Planungsunterlagen. Nach erfolgter Ausschreibung bewerten wir die Lieferanten im Hinblick auf Fähigkeit, Projekterfahrung, Preise etc. und empfehlen Ihnen einen Lieferanten.

Schritt 4 – Bauüberwachung und Inbetriebnahme

Wir begleiten Sie sicher bei der Umsetzung Ihres Energiekonzepts bis hin zur Inbetriebnahme. Darin enthalten sind auch die behördlichen Genehmigungen.

Schritt 5 – Erfolgsüberwachung und Review

Nach gegebener Zeit analysieren wir für Sie, inwieweit die prognostizierten Einsparungen Realität geworden sind. Auf Basis der gewonnen Erkenntnisse können wir dann weitere Effizienzprojekte gemeinsam angehen. Fall möglich, steuern wir nach um die Kosteneffizienz weiter zu erhöhen.