THG-Bilanz 

Welche Standards existieren?

 

 

Die Standards

Neben der DIN EN ISO 14064 und dem GHG-Protocoll-Standard kann eine Klimaberichterstattung auch im Rahmen eines GRI-Reportings erfolgen.

Die Inhalte des Klimaberichts

Die oben genannten Standards definieren, welche Inhalte ein Klimabericht enthält.

Neben CO2 werden auch andere Emissionen von Treibhausgasen berücksichtigt, wie z.B. Methan, Lachgas, Schwefelhexafluorid, Fluorkohlenwasserstoffe, Perfluorcarbone und Stickstofftrifluorid.

Die THG-Bilanz gemäß DIN EN ISO 14064 Teil 1 wird auf ein Basisjahr bezogen.

Sie umfasst folgende Aspekte:

  • eine Beschreibung der berichterstattenden Organisation;
  • verantwortliche Person; Berichtszeitraum;
  • Dokumentation der Grenzen der Organisation;
  • direkte Treibhausgasemissionen, die für jedes Treibhausgas einzeln quantitativ bestimmt wurden, in Tonnen CO2;
  • eine Beschreibung, wie die CO2-Emissionen aus der Verbrennung von Biomasse in der Treibhausgasbilanz gehandhabt werden;
  • Entzug von Treibhausgasen, bestimmt in Tonnen CO2;
  • Erläuterung des Ausschlusses von Treibhausgasquellen oder -senken;
  • energiebedingte indirekte Treibhausgasemissionen, die mit von außen bezogener Energie verbunden sind;
  • Baseline;
  • Veränderungen zur Baseline;
  • Beschreibung der Methoden und Gründe für deren Auswahl;
  • Faktoren, Unsicherheiten;
  • eine Erklärung, dass der Treibhausgasbericht in Übereinstimmung mit der ISO 14064 erstellt wurde
  • eine Erklärung, in der beschrieben ist, ob die Treibhausgasbilanz, der Bericht oder die Erklärung über Treibhausgase verifiziert wurde, einschließlich der Art der Verifizierung und des erreichten Grades an Sicherheit;
  • ggf. weitere von der Norm vorgeschlagene Punkte wie Maßnahmen zur Verbesserung, etc.

Ablauf eines THG-Projektes

Der Prozess des THG-Reportings erfolgt in fünf Schritten:

  1. Auftaktgespräch: Ziele, Methoden und Grenzen festlegen
  2. Sammlung sowie Analyse von Unterlagen und Daten
  3. Verifikation vor Ort
  4. Ermittlung von Maßnahmen zur Reduzierung und Verbesserung
  5. Erstellung des Berichts 

Neben der DIN EN ISO 14064 und dem GHG-Protocoll-Standard kann eine Klimaberichterstattung auch im Rahmen eines GRI-Reportings erfolgen. Bei Elbe Energie wenden wir die Methoden nach ISO 1404 und dem GHG-Protocoll- Standard an. Wir erstellen Ihre THG-Bilanz und berechnen Ihren CO2-Fußabdruck, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

 

Unseren eigenen Weg zur CO2 -Neutralität zeichnen wir hier auf:

Elbe Energie Klimabericht 2019

 

Unser Wissenspool

Wir stellen Ihnen fachspezifische Artikel für den Bereich Klimaberichte zur Verfügung. So ist es Ihnen möglich, relevante Prozesse selbst zu gestalten und Kosten für Dienstleistungen zu reduzieren. Außerdem ermöglichen uns  gut informierte Kunden Gespräche auf Augenhöhe. Dies verschlankt Prozesse und reduziert Aufwand.

Der CO2-Fußabdruck

Den CO2-Fußabdruck verstehen

Mehr erfahren

Unsere Leistungen im Bereich Klimabilanzierung

Ob GHG-Protocol, GRI, ISO 14064 oder ein anderer CO2-Reporting-Standard: Mit uns steht Ihnen ein zuverlässiger Partner mit effizienten Methoden zur Berichterstattung zur Seite. Erhalten Sie Transparenz hinsichtlich Ihrer treibhausgasrelevanten Emissionen und machen Sie Verbesserungen für Ihre Kunden sichtbar.

THG-Bilanz (GRI, GHG, ISO 14064)

Verbesserungen sichtbar machen

Mehr erfahren