Ablauf Energieaudit

Softwarenutzung oder Energiemanagement-Tool?

Sie stellen sich sicher die Frage: Benötige ich eine Energiemanagement-Software oder reicht ein Energiemanagement-Tool?

Unsere Erfahrung

Seit zehn Jahren beschäftigen wir uns mit dem Aufbau und dem Betrieb von Energiemanagementsystemen.
Wir beraten als Dienstleister oder als externe Beauftragte für das Energiemanagement.
In dieser Zeit haben wir viele Softwarelösungen kennengelernt. Diese schmücken sich teilweise mit „Zertifikaten“ und sind damit förderfähig.
Die für die Zertifizierung zugrundeliegenden Kriterien halten wir für unzureichend.

Der jeweilige Entwicklungsansatz der Softwarelösung bedingt die Stärken und Schwächen.
Keine der uns bekannten Lösungen kann ein Energiemanagementsystem ohne Zusatzdokumente vollständig abbilden.
Selten gelingt es, die EnPI automatisch anhand identifizierter Einflussgrößen zu bereinigen.

Die Preisstruktur der Softwarelösungen und deren Folgen sind für das Unternehmen und dessen Einkäufer nicht abschätzbar.

Beispiele:

  • Preisbildung anhand der Anzahl Messstellen
  • Zusatzkosten für Updates
  • Zusatzkosten für Erweiterungsmodule
  • Zusatzkosten für unterschiedliche Berichtsformate

Es gibt auch gelungene Softwarelösungen. Hier passen Bedienbarkeit und Funktionsumfang gut zusammen. Es sind nur wenige Zusatzdokumente nötig. Gerne nennen wir Ihnen die Produkte auf Anfrage.

Unser Energiemanagement-Tool

Die oben genannten Aspekte haben uns gezwungen, eine eigene Lösung zu entwickeln (Excel). So gelingt es, auch Kunden mit unzureichender Software auf Basis valider Daten zu beraten.
Im Rahmen der Managementsystem-Beratung ist unser Excel- Energiemanagement-Tool kostenfrei für Sie. Für den Fall, dass Sie zukünftig nicht mehr betreut werden wollen, verbleibt das Tool vollumfänglich bei Ihnen.

Unser Energiemanagement-Tool kann in einer Datei:

  • Anforderungen interner und externer Parteien bewerten,
  • diese Anforderungen in Energieziele umwandeln,
  • Messwerte erfassen und diese Energieverbrauchern zuordnen (Energiemengen, Produktionsmengen, -zeiten, Temperaturen,…),
  • Kriterien für SEU festlegen und diese SEU bewerten,
  • EnPI-Grenzen für SEU festlegen und diese in festen Zeitintervallen tabellarisch und grafisch auswerten,
  • energetische Ausgangsbasen automatisch anpassen und berechnen,
  • Korrekturmaßnahmen erfassen und verarbeiten,
  • Ziele und Energieziele erfassen und verarbeiten,
  • den Messplan abbilden,
  • Zähler automatisch zur Überprüfung vorschlagen,
  • ein Energiemanagementreview automatisch erstellen,
  • Energieberichte auf Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresbasis darstellen
  • Sowie den Audit- und den Schulungsplan darstellen.

Energiemanagement-Tool-SEU

Funktionsupdates und Anwendung

Bei der Entwicklung haben wir die Grundsätze der intelligenten Excel-Verwendung berücksichtigt. So haben wir Formatierungen sparsam eingesetzt sowie Datenerfassung und -bearbeitung getrennt. Updates sind einfach einzuspielen. Sie stehen kostenfrei für unsere Kunden zur Verfügung.
Zusätzlich profitieren unsere Kunden von kleinen Dateien, selbst bei vielen Messstellen und Datenströmen.

FAQ:

„Wir haben eine Software, mit dieser sind wir unzufrieden. Was nun?“

  • Nutzen Sie die Exportfunktion Ihrer Software und spielen Sie Ihre Energiedaten in unser Tool ein. Profitieren Sie von der Einfachheit unserer Berichte und gehen Sie als Gewinner aus jedem Audit hervor.

Nutzen Sie ihre Software weiterhin, zum Beispiel für die Alarmfunktion.

„Wir nutzen aktuell Excel und wollen jetzt eine Software kaufen…“

  • Spielen Sie Ihre Energiedaten in unser Tool ein. Profitieren Sie von der Einfachheit unserer Lösung. Damit kennen Sie die Anforderungen, die Ihr Softwareanbieter erfüllen muss.

Entscheiden Sie später, ob Sie eine Software benötigen.

„Müssen wir uns selbst um die Pflege unserer Energiedaten kümmern?“

  • Das übernehmen wir für Sie. Genauso wie Sie Ihr Brot beim Bäcker kaufen, weil dieser es am besten backt, überlassen Sie Ihre Energiedaten dem Spezialisten.

Wir liefern Ihnen übersichtliche Berichte und Hinweise auf energetische Nichtkonformitäten. Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft.

„Wie können wir aus dem Elbe Energie Energiemanagement-Tool Daten in eine Software einspielen?“

  • Importieren Sie unsere CSV Daten in Ihre Messstellen- oder EnPI-Datenbank

„Sind unsere Daten bei Elbe Energie sicher?“

  • Aufgrund täglicher Sicherungen ist es uns möglich, sämtliche Datensätze zu einem beliebigen Zeitraum innerhalb der letzten zwei Monate wiederherzustellen. Die Rechenzentren befinden sich in Deutschland und unterliegen höchsten ISO-27001-Anforderungen.

„Können wir die Energiedaten in unserer IT-Infrastruktur belassen?“

  • Gerne nutzen wir Ihre Infrastruktur via Microsoft Teams oder einem VPN-Tool, welches den Anforderungen der ISO 27001 entspricht.
  • Unsere Energiemanagement-Tool liegt in diesem Fall auf Ihrem Server.

 

Wenn auch Sie unser Energiemanagement Tool nutzen wollen, kontaktieren Sie uns gerne.