EEG/BesAR: Mehraufwand für Antrag 2017 einplanen

Ab diesem Antragsjahr führt der EEG-Begrenzungsbescheid zugleich zur Begrenzung der KWKG-Umlagen (vgl. ELBE ENERGIE Newsletter Februar 2017).  Daher sind mehr und umfangreichere Nachweise erforderlich als im Antragsjahr 2016.

Das BAFA nimmt bei Antragseingang bis 15.05. eine Vollständigkeitsprüfung vor und fordert ggf. fehlende Unterlagen an.

  • Empfehlung ELBE ENERGIE:
    Nutzen Sie die Möglichkeit der BAFA-Vollständigkeitsprüfung und beginnen Sie in diesem Jahr deutlich früher mit dem Antragsverfahren

Haben Sie Fragen ?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf !

Nachricht senden

Energie-/StromSt: Neue Meldepflichten bis 30.06.

Gemäß „EnSTransV – Energie- u. StromStG-Transparenz-Verordnung 2016“ (vgl. ELBE ENERGIE Newsletter März 2016) sind folgende Steuerentlastungen jeweils bis 30.06. gegenüber dem Hauptzollamt anzuzeigen:

  • 3, 3a EnergieStG
  • 28 Abs. 1 Nr. 1 EnergieStG
  • 50, 53a, b EnergieStG
  • 54-57 EnergieStG
  • 9 Abs. 2,3 StromStG
  • 9b,10 StromStG
  • 14a StromStV

Die Auskunftspflicht umfasst Entlastungen über 10 T€ in drei Jahren. Bei Fristversäumnis drohen Bußgelder.

  • Empfehlung ELBE ENERGIE:
    ELBE ENERGIE übernimmt auf Wunsch die Meldung und Verfahrensabwicklung. Fordern Sie bis 15.05. Ihr individuelles Angebot bei uns an.

Haben Sie Fragen ?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf !

Nachricht senden